In diesen außergewöhnlichen Krisenzeiten überschlagen sich die Anordnungen, Gesetzesvorlagen und Vorschriften.

Vielen Bürgern dürfte kaum bewusst sein, welche Grundrechtseinschnitte mit dem Kampf gegen das Coronavirus verbunden sind. Die Freiheit der Person, die Unverletzlichkeit der Wohnung, die freie Berufswahl, sollen hier beispielhaft genannt werden.

“Unser Grundgesetz ist in Gefahr”, so will man es spüren. Aus diesem Grund finden sich in den sozialen Netzwerken unter dem Hashtag #grundgesetzacasa Juristen aus der ganzen Republik zusammen, um die ihnen wichtigen Grundrechte in Text, Bild und Ton vorzutragen und dadurch das Bewusstsein für unsere Rechte ins Gedächtnis zurückzuholen.

Wenn Richterinnen und Richter, Staatsanwälte und Staatsanwältninnen, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte sowie Jurastudierende nahezu einer Meinung sind, liegt meistens etwas im Argen.

Das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland ist unsere Verfassung seit 1949. Es geht uns alle an.

Bleibt gesund!

Link zu Twitter Video: #grundgesetzacasa

Zum Twitteraccount @ggacasa